Online - "Seminar" als Einführung zur Lebensschule:

2.2 Der Betrug Teil 3


Es gibt nicht nur einen Betrug in unserem Leben!

.

Vernunft bedeutet nicht lichtvoll zu sein

Kontrolle bedeutet nicht Selbstbewusstsein

Wissen heißt nicht werden und Wissen heißt nicht, etwas gelernt zu haben, Wissen ist niemals Erneuerung

Starre ist nicht Stabilität, es ist nur der Trotz gegen meine Flexibilität

.

Fürsorge bedeutet nicht zu lieben

Erwartungsdruck bedeutet nicht Selbstliebe

Gier bringt keine Freude, Habsucht führt zu Besitz, aber nicht zu echter Freude.

Unversöhnlichkeit hilft nicht weniger verletzt zu werden, es ist nur der Trotz gegen meine Sensibilität

.

Gehorsam bedeutet nicht Machtvoll zu wirken

Leistungsdruck bedeutet nicht Selbstvertrauen

Ehrgeiz erzeugt vielleicht materiellen Erfolg, doch niemals ein Wunder, und ohne Gottes Hilfe erreichen wir letztlich doch gar nichts.

Misstrauen wird mich nicht gegen Misserfolg absichern, denn es ist nur der Trotz das Leben nicht zu leicht nehmen zu wollen.

.

Was wir gelernt haben ist nicht wirklich wahr, weil es weder unserem wahren Wesen noch Gott oder seinem Willen entspricht.


Zurück Home